Notifications
Clear all

SBS2011 Migration zu Exchange 2019  

  RSS

(@kontaganix)
New Member
Beigetreten: 2 Monaten zuvor
Beiträge: 4
22. Mai 2020 15:58  

Hey, schön bei euch zu sein.
Zwei kleine, graue Haare habe ich schon mehr bekommen.

Ich habe eine SBS2011 Umgebung und werde letzten Endes dort 2 Server (DC + Exchange) haben.
Bereits aufgesetzt als Zwischenserver sind ein DC12 + Kommunikationsserver 2012 mit Exchange 2013... Die Migration vom Exchange auf den 2013 ist bereits abgeschlossen. Den SBS 2011 habe ich bereits herunter gestuft als normalen Servern und ihn von seinen DC Rollen befreit. Ich habe den alten SBS2011 bereits runtergefahren und alles ist quasi super, da die FSMO auf dem DC19 laufen und der Exchange aktuell auf dem Zwischenserver 2012.

Ich hänge bei dem Punkt, den Exchange 2019 auf dem Kommunikationsserver 2019 zu installieren, da er mich vollschimpft

"Fehler:
Auf allen Exchange 2010-Servern in der Organisation muss ein Upgrade auf Exchange 2013, kumulatives Update 21, oder auf Exchange Server 2016 CU11 vorgenommen worden sein. Die folgenden Server erfüllen diese Anforderung nicht: XXXXXXX.
Weitere Informationen finden Sie unter: http://technet.microsoft.com/library(EXCHG.150)/ms.exch.setupreadiness.E19E14CoexistenceRequirement.asp x"

Der Link zu MS ist tot, meine Nerven langsam runter, da ich bereits versuchte die Spuren zu dem alten SBS2011 zu verwischen.

Kann man die Bereitschaftsprüfung umgehen? Gibt es Konsolenbefehle, wo ich nachsehen kann, woher die Exchange2019 Installation diese Informationen nimmt? Wie bereits geschrieben, der SBS ist aus, FSMOs laufen auf dem DC19.

Sollte Jemand eine rettende Info haben, wäre ich dankbar.

Danke euch

Liebe Grüße


Zitat
Frank Zöchling
(@franky)
Admin
Beigetreten: 10 Jahren zuvor
Beiträge: 316
22. Mai 2020 21:24  

Servus,

hast du Exchange 2010 auch vom SBS deinstalliert? Die Fehlermeldung tritt auf, wenn Exchange 2010 nicht sauber deinstalliert wurde, das Herunterstufen des DCs reicht hier nicht aus. Du must also zunächst Exchange 2010 deinstallieren und in deinem Fall mindestens CU21 auf dem Exchange 2013 Server installiert haben. Erst dann lässt sich das Setup für Exchange 2019 durchführen.

Gruß,

Frank


AntwortZitat
(@kontaganix)
New Member
Beigetreten: 2 Monaten zuvor
Beiträge: 4
25. Mai 2020 13:00  

Hallo Frank, 

vielen Dank für dein Antwort. Ich hab das große Problem, dass ich keinen Zugriff auf den Server habe. Der alte SBS2011 wurde aus der Domäne genommen mit Exchange drauf. Das schlimmste ist, dass der Installateur verstorben ist und das lokale Admin-PW nicht mehr übergeben wurde (Vertrauensstellung zur Domäne verloren). Gäbe es die Möglichkeit diese Bereitschaftsprüfung zu umgehen oder die Spuren gänzlich zu kappen?

Diese r Beitrag wurde geändert 2 Monaten zuvor von Kontaganix

AntwortZitat
(@kontaganix)
New Member
Beigetreten: 2 Monaten zuvor
Beiträge: 4
26. Mai 2020 09:38  

Hallo, ich glaube ich kann das Problem nun damit umgehen. Ich danke dir/euch für die Zeit, die ihr euch genommen habt:

Also muss eine Lösung her. Die (in meinen Augen) einfachste ist die Verwendung des ADSI-Editors. Dazu startet man eine mmc (Start -> Ausführen -> mmc) und fügt das Snap-In für den ADSI-Editor hinzu (Datei -> Snap-In hinzufügen / entfernen).  Dort muss man mit einem Rechtsklick auf "ADSI-Editor" eine Verbindung zu dem entsprechenden Domänencontroller herstellen und als Namenskontext "Konfiguration" auswählen.

Hier muss man nur zu folgendem Zweig navigieren:

  • CN=Configuration,DC=DOMAIN,DC=NAME
    • CN=Services
      • CN=Microsoft Exchange
        • CN=NAME
          • CN=Exchange Administrative  Group
            • CN=Servers

Dort sind nun alle Exchange-Server, die im AD bekannt sind, aufgelistet. Derjenige, der entfernt werden soll, kann hier einfach entfernt werden und taucht dann z.B. in der Exchange Verwaltungskonsole nicht mehr auf.


AntwortZitat
Share: