Notifications
Clear all

Server at Empfängerndomäne.de returned '400 4.4.7 Message delayed'  

  RSS

Ulli_39
(@ulli_39)
Active Member
Beigetreten: 8 Monaten zuvor
Beiträge: 5
8. März 2020 11:53  

Hallo,
folgende Meldung erscheint unregelmäßig beim Versenden von Emails. Einmal geht die Mail direkt zum Empfänger und ein anderes Mal kommt diese Meldung:

Diagnoseinformationen für Administratoren:

Generierender Server: ex.ad.Domäne.de
Empfangender Server: Empfängerndomäne.de (2a01:4f8:c0:2e28:116:202:61:49)

Empfängername@Empfängerndomäne.de
Server at Empfängerndomäne.de (2a01:4f8:c0:2e28:116:202:61:49) returned '400 4.4.7 Message delayed'
04.03.2020 13:09:48 - Server at Empfängerndomäne.de (2a01:4f8:c0:2e28:116:202:61:49) returned '451 4.4.397 Error communicating with target host. -> 421 4.2.1 Unable to connect -> SocketError: Failed to connect. Winsock error code: 10051, Win32 error code: 10051'

Ursprüngliche Nachrichtenköpfe:

Received: from ex.ad.Domäne.de (10.255.237.2) by
ex.ad.Domäne.de (10.255.237.2) with Microsoft SMTP Server
(version=TLS1_2, cipher=TLS_ECDHE_RSA_WITH_AES_256_GCM_SHA384) id 15.2.464.5;
Wed, 4 Mar 2020 10:15:35 +0100
Received: from ex.ad.Domäne.de ([fe80::a146:a315:20cc:39d0]) by
ex.ad.Domäne.de ([fe80::a146:a315:20cc:39d0%7]) with mapi id
15.02.0464.005; Wed, 4 Mar 2020 10:15:35 +0100
From: Versender - Firmenname <Versender@Domäne.de>
To: "Empfängername@Empfängerdomäne.de" <Empfängername@Empfängerdomäne.de>
CC: Willi - Firmenname
<Willi@Domäne.de>
Subject: Firmenschild
Thread-Topic: Firmenschild
Thread-Index: AdXyBERV3SCA0JM9SwuKlEHQrkAIyg==
Disposition-Notification-To: Versender - Firmenname
<Versender@Domäne.de>
Date: Wed, 4 Mar 2020 09:15:35 +0000
Message-ID: <bfde413d1cd9485182e6e4bfa90ac57f@Domäne.de>
Accept-Language: de-DE, en-US
Content-Language: de-DE
X-MS-Has-Attach: yes
X-MS-TNEF-Correlator:
x-originating-ip: [192.168.100.96]
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="_007_bfde413d1cd9485182e6e4bfa90ac57fversenderdomänede_"
MIME-Version: 1.0

Für Hilfe grüßt und bedankt sich

Ulli


Zitat
(@mathias)
Eminent Member
Beigetreten: 8 Monaten zuvor
Beiträge: 34
9. März 2020 10:26  

@ulli_39

Server at Empfängerdomäne.de (2a01:4f8:c0:2e28:116:202:61:49) returned '400 4.4.7 Message delayed'
04.03.2020 13:09:48 - Server at Empfängerdomäne.de (2a01:4f8:c0:2e28:116:202:61:49) returned '451 4.4.397 Error communicating with target host. -> 421 4.2.1 Unable to connect -> SocketError: Failed to connect. Winsock error code: 10051, Win32 error code: 10051'

Wenn du nicht Administrator der Empfängerdomäne.de bist, dann ist das keine Aufgabe für dich. Die Email wird ja offenbar von einem System auf Empfangsseite entgegen genommen, das die Email an das Zielsystem leiten soll (ein Anti-Spam Gateway z.b.). Dabei kommt es zu der Verzögerung, weil keine Verbindung zum Zielserver aufgebaut werden kann.

Aus deinem Hoheitsbereich ist die Email damit bereits gekommen. Je nachdem, wie man in Kontakt steht, kann man den Admin natürlich freundlich darauf hinweisen, das es dort auf seiner zu administrierenden Seite gibt.


AntwortZitat
(@maikrichter)
New Member
Beigetreten: 3 Monaten zuvor
Beiträge: 4
17. März 2020 09:30  

Hallo,

 

den selben Fehler mit der selben Fehlermeldung habe ich auch, aber soblad ich die Windows Firewall deaktiviere wird die E-Mail ohne Fehler weitergeleitet. Ich habe alle wichtigen Ports in der Windows Firewall noch mal kontrolliert. Der Fehler tritt auch nur bei 2 externen Empfängern auf. Bin ehrlich gesagt zurzeit ratlos.

 

Maik


AntwortZitat
Frank Zöchling
(@franky)
Admin
Beigetreten: 10 Jahren zuvor
Beiträge: 303
17. März 2020 20:16  

Hi,

dein Server löst den MX Eintrag zu einer IPv6 Adresse auf (was auch völlig OK ist), kann dann aber nicht via IPv6 mit dem Ziel via Port 25 kommunizieren. Schau doch mal in deiner Firewall nach, ob du auch Port 25 via IPv6 ausgehend zulässt.

Gruß,

Frank


AntwortZitat
(@maikrichter)
New Member
Beigetreten: 3 Monaten zuvor
Beiträge: 4
18. März 2020 16:14  

Hi Frank,

hab jetzt in der Windows-Firewall auf dem Exchange nachgesehen. IPv6ausgehenden für Kernnetzwerk ist für alle Ports standardmäßig gesetzt. IPv6 kann ich nicht für Port 25 extra setzen.

Verwundert mich das die Windows-Firewall das Problem ist. Es sollten ja standardmäßig alle Windows-Firewallregeln bei der Installation von Exchange schon gesetzt werden.

Maik


AntwortZitat
Frank Zöchling
(@franky)
Admin
Beigetreten: 10 Jahren zuvor
Beiträge: 303
18. März 2020 20:25  

Hallo Maik,

ich meinte nicht die Windows Firewall, sondern den Router / Firewall.#

Gruß,

Frank


AntwortZitat
(@maikrichter)
New Member
Beigetreten: 3 Monaten zuvor
Beiträge: 4
19. März 2020 08:03  

Guten Morgen Frank,

habe ich auch schon gemacht, aber seit der Migration von Exchange 2016 auf Exchange 2019 wurde in unsere Firmen-Firewall nur die IP des alten Exchange auf die des Neuen geändert und die Port Einstellungen sind so geblieben. Und beim Exchange 2016 gab es keine Probleme. Noch zur Info beim Exchange 2016 war das BS Windows Server 2016, jetzt beim Exchange 2019 Windows Server 2019.

Wie gesagt, wenn ich die Windows-Firewall auf dem Exchange deaktiviere, wird die E-Mail ohne Fehlermeldung sofort gesendet. Die Firmen-Firewall lässt die E-Mail durch.

Maik


AntwortZitat
Frank Zöchling
(@franky)
Admin
Beigetreten: 10 Jahren zuvor
Beiträge: 303
19. März 2020 20:32  

Ah, das es ohne WIndows Firewall funktioniert hatte ich überlesen. Schau dann doch mal nach ob vielleicht Gruppenrichtlinien die Einstellungen der Windows Firewall anpassen.

Gruß,

Frank


AntwortZitat
(@maikrichter)
New Member
Beigetreten: 3 Monaten zuvor
Beiträge: 4
1. April 2020 15:27  

Hallo Frank,

habe jetzt alles nach geschau. Nichts gefunden. Ich habe überhaupt keinen Ansatz mehr woran es liegen könnte, vorallem weil es nur zwei Adressen betrifft.

Hat irgendjemand eine Idee?

Maik


AntwortZitat
Roman_Wien
(@werom-edv)
Estimable Member
Beigetreten: 6 Monaten zuvor
Beiträge: 100
2. April 2020 09:57  

@ulli_39

 Mathias hat das bereits beantwortet würde ich sagen.

Das liegt nicht in deinem Bereich, dein Exch_Server wollte die Email zustellen und dein Empfangs-server lässt das nicht zu.

 

Oder hat sich das zwischenzeitlich geklärt?

lg Roman


AntwortZitat
Share: