Benachrichtigungen
Alles löschen

Nach Migration auf Exchange Server 2019: Performance Probleme mit Aufgaben in öffentlichen Ordnern


 CHUG
(@chug)
New Member
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 4
Themenstarter  

Hallo zusammen,

Nach der Migration von Exchange Server 2013 auf Exchange Server 2019 haben wir das Problem, dass die Performance von Aufgaben in öffentlichen Ordnern sehr schlecht ist in Bezug auf die Speicherung von Aufgaben. Das Problem äussert sich wie folgt:

- Das Speichern von Aufgaben mit mehreren Anhängen dauert teilweise mehrere Minuten (Bedingungen siehe nachfolgend). Öffnen und Anzeigen sind grundsätzlich kein Problem (evlt. subjektiv leicht langsamer als noch unter Exchange Server 2013).
- Es betrifft nur Aufgaben, welche Anhänge wie E-Mails oder PDFs enthalten. Ab 10 Anhängen und mehr dauert das Speichern einer Aufgabe sehr lange. Die Aufgabe selbst ist nicht gross von der Datenmenge her. Die Grösse der Anhänge spielt keine Rolle.
- Aufgaben mit einzelnen, grösseren Anhängen haben das Problem nicht. Viel Text ist auch kein Problem. Es betrifft nur Aufgaben mit vielen Anhängen. Hier kann man sehen, wie die Performance beim Speichern mit jedem zusätzlich eingefügten Anhang abnimmt.
- Es betrifft nur Aufgaben in öffentlichen Ordnern. Wird eine problematische Aufgabe in die Aufgaben eines Benutzers verschoben oder kopiert, so besteht das Problem in den persönlichen Aufgaben nicht.
- Die Probleme hatten wir unter Exchange Server 2013 nicht. Es bestehen sonst keine Performance Probleme mit dem Server oder den Clients, auch nicht mit öffentlichen Ordnern mit E-Mail Postfach.

Wir verwenden Exchange Server 2019 Version Version 15.2 (Build 986.5) mit Outlook 2019. Outlook 2019 war vorher schon mit Exchange Server 2013 im Einsatz, hier hat sich nichts geändert. Der Exchange Server 2019 hat genügend Ressourcen. Der Verbindungsstatus der Outlook Clients zeigt für öffentliche Ordner keine höheren Reaktionszeiten oder Bearbeitungszeiten an als für die anderen Elemente.

Folgendes haben wir schon ausprobiert/überprüft, leider jedoch ohne Erfolg:
- Virenschutz temporär deaktiviert (inkl. Schadsoftwarefilter)
- Verbindung der Outlook Clients über MAPI HTTP und RCP/HTTP ausprobiert
- Neues Postfach für öffentliche Ordner erstellt und öffentlichen Ordner darin erstellt (Verhalten besteht auch hier).

Ich bin dankbar für jeden Tipp oder Einstellung, welche noch geprüft werden könnte.

Vielen Dank schon einmal und beste Grüsse

Christoph

Dieses Thema wurde geändert Vor 4 Monaten von CHUG

Zitat
 CHUG
(@chug)
New Member
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 4
Themenstarter  

Nach weiteren Tests zeigt sich das Problem noch etwas differenzierter. So scheint generell die Synchronisation von Aufgaben mit 10 oder mehr Anhängen sehr lange du dauern. Bei den öffentlichen Ordnern zeigt sich dies direkt beim Speichern. Wenn im persönlichen Postfach eine Aufgabe angelegt wird mit 10 oder mehr Anhängen, so wird diese zwar schnell gespeichert. Outlook 2019 beginnt danach aber mit der Synchronisation zum Exchange Server, was wiederum lange dauert (Synchronisation im Hintergrund sichtbar).

Weder der Client noch der Server sind dabei ausgelastet, auch netzwerkmässig nicht. Bei Kalender (auch geteilten Kalender) oder E-Mails kann das Verhalten nicht beobachtet werden.

Gibt es Server-seitig noch irgendwelche Einstellungen / Throttling-Optionen, welche Einfluss auf dieses Verhalten haben könnten?


AntwortZitat
 CHUG
(@chug)
New Member
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 4
Themenstarter  

Zwischenzeitlich haben wir noch weitere Tests gemacht und die Ursache für die Probleme gefunden, jedoch leider noch nicht die Lösung.

Die Probleme hängen mit den "Microsoft Exchange Search Host Controller" Service zusammen. Wird dieser Dienst zum Test gestoppt, so werden Aufgaben mit vielen Anhängen schnell gespeichert und synchronisiert. Läuft der Dienst, so benötigt der Exchange Server für die Synchronisation sehr lange. Dies äussert sich auf dem Exchange Server wie folgt (Überwachung mit Ressourcenmonitor):

- Hohe Netzwerkauslastung durch noderunner.exe
- Hohe Datenträgerauslastung (Schreiben): Es werden sehr viele temporäre Dateien ins Verzeichnis C:\Windows\Temp\ geschrieben (Cts*.temp)
- CPU und RAM werden kaum beansprucht

Sobald die Aufgabe synchronisiert wurde, nehmen Netzwerkauslastung und Datenträgerauslastung wieder ab. Wir haben jedoch sonst keine Performanceprobleme auf dem Exchange Server. Die Suche läuft schnell, E-Mail mit vielen Anhängen werden sofort zugestellt und angezeigt, gleiches auch bei Kalendereinträgen. Es besteht nur ein Problem mit Aufgaben mit viele Anhängen (in öffentlichen Ordner wie auch im eigenen Benutzer-Postfach).


AntwortZitat

Teilen: