Benachrichtigungen
Alles löschen

Freigabe Speicherplatz im Bereich "Nutzung wiederherstellbarer Elemente" bzw. Leerung Dumpster


(@alberha)
New Member
Beigetreten: Vor 3 Wochen
Beiträge: 3
Themenstarter  

Hallo zusammen,

ich habe eigentlich eine relativ einfaches Anliegen, habe bisher aber keine einfache Lösung gefunden. Es geht um ein o365-Postfach mit einer Exchange Online Plan 1 Lizenz. Das Archivpostfach wurde inzwischen aktiviert. Mein Anliegen ist, Speicherplatz im Dumpster (vom Postfach und/oder Archiv) freizuschaufeln. Aktuell sieht die Nutzung folgendermaßen aus:

image

Da das Postfach per POP3 gepollt wird, werden die Nachrichten beim Abholen "gelöscht" und der Dumpster füllt sich. Problem ist, dass wenn der Dumpster voll ist, kein Abruf mehr per POP3 möglich ist. Früher (Nov. 2020) konnte ich noch mit 'Get-mailbox mailboxname | search-mailbox -DeleteContent -SearchDumpsterOnly' manuell aufräumen. Mit Stand Heute funktioniert das nicht mehr. Den Hinweis auf das neue Cmdlet New-Mailboxsearch habe ich aufgegriffen:

https://docs.microsoft.com/de-de/exchange/security-and-compliance/recoverable-items-folder/clean-up-deleted-items ... inzwischen bin ich bei Schritt 4 (das cmdlet new-mailboxsearch steht mir zur Verfügung; noch fehlt mir "-purge" als Option; ich denke, dass dies nur noch eine Berechtigungsache ist). Mit einem Blick auf Punkt 5 kam die Ernüchterung: "Maximal 10 Elemente pro Postfach werden gelöscht, wenn Sie den vorherigen Befehl ausführen".

Wie zu im Screenshot zu sehen ist, habe ich inzwischen das Archiv auf Autoexpand umgestellt. Dies hat mir 10GB Luft verschafft. Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Lizenz für Autoexpand ausreichend ist und der unbeschränkte Speicherplatz auch im Autoexpand für den Dumpster mit einbezogen ist.

Über eine Aufbewahrungsrichtlinie habe ich es inzwischen geschafft, dass der Dumpster des Postfaches ältere Daten in den Dumpster des Archives verschoben hat. Der ist mit 110GB inzwischen voll und nun steigt der Speicherplatz im Postfach-Dumpster wieder an.

Hat von Euch einer Empfehlungen, wie ich an dieser Stelle zu einem vernünftigen Ergebnis komme?
- gibt es andere Möglichkeiten über powershell den/die Dumpster zu leeren?
- ist der Dumpster im Autoexpand vom Archiv mit einbezogen, so dass der ggfs. über eine andere Lizensierungsform anwächst?
- vielleicht einen Denkanstoß, wie was man alternativ machen kann?

Viele Grüße und Danke im Voraus
Hans

P.S. ein Dank und Lob an Frank für seine Seite. Bei Themen zu Exchange reicht in Google fast schon die Suche mit zusätzlichen Stichwort Franky und man wird geholfen.


Zitat
Schlagwörter für Thema
(@alberha)
New Member
Beigetreten: Vor 3 Wochen
Beiträge: 3
Themenstarter  

In der Zwischenzeit haben wir ein Ticket bei Microsoft eröffnet. Schlauer bin ich nicht geworden. Es gab zwar Hinweise, auch den bekannten zu New-ComplianceSearchAction, aber letztendlich haben wir uns im Kreis gedreht. Die Elemente können nicht gelöscht werden oder wir haben den konkreten Hinweis übersehen. Eine Rolle spielt wohl, dass die betroffenen Elemente i.d.R. S/MIME verschlüsselt sind und nicht indiziert werden können. Deshalb funktioniert New-ComplianceSearchAction nicht.

In der letzten Mail von Microsoft wurde dann noch mal im Hinblick auf das Autoexpand beim Archive die Option genannt, die Lizenz auf Exchange Online Plan 2 umzustellen oder die Archivierungslizenz hinzunehmen. Explizit wurde aber nicht bestätigt, dass diese auch für den Bereich "Wiederherstellbare Elemente" gilt. Wir haben uns das aber nicht mehr bestätigen lassen, da ich Plan B schon angeleiert hatte.

Selbst habe ich auch noch weiter "geforscht". Über mfcmapi konnte ich im OnlineArchive unter "Recoverable Items\DiscoveryHolds" über 500000 Elemente finden. Bei der Markierung von Elmenten und dann die Auswahl "Delete" mit der Option "Harddelete" passierte nichts.

Deshalb gehen wir zu Plan B über: Wir legen ein neues Postfach an. Damit haben wir voraussichtlich die nächsten beiden Jahre Ruhe, bis die nächste Erneuerung ansteht bzw. gibt es dann auch eine einfache Möglichkeit, in unserem Szenario aufzuräumen.


AntwortZitat

Teilen: