Benachrichtigungen
Alles löschen

Eigene Domain hinzufügen ohne DNS umzustellen möglich?


(@manne2020)
Active Member
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 8
Themenstarter  

Hallo zusammen.

Ich hole mal kurz aus:

Wir haben einen Account beim Apple School Manager, zwecks Verwaltung unserer iPads.

Nachdem ich unsere Domain per TXT-Eintrag habe überprüfen lassen, kann ich nun bei

shared Geräten die eigentliche E-Mail-Adresse unserer Standard-Domain zur Anmeldung

an den iPads verwenden, also z.B. m.mustermann@unsere-domain.de anstatt irgendeine

Adresse mit Apple-Domain.

Das gleiche würde ich nun gerne mit unserem Office365 Account machen, ohne unsere

Domain tatsächlich mit Office 365 zu verbinden. Der Office 365 Account ist eigentlich nur

vorhanden, weil man ihn zwecks "erwerb" der kostenlosen Office-Lizenzen (Schulische

Einrichtung) benötigt.

Anstatt jedes Gerät selbst in die Hand zu nehmen und Office mit einer

m-mustermann@bla_bla_onmicrosoft.com Adresse zu aktivieren, könnten

das die Benutzer selbst erledigen, mit Ihrer eignenen E-Mail-Adresse unserer Domain.

Hat dies schon jemand erfolgreich umgesetzt bzw. ist dies überhaupt möglich?

Dass man nur den TXT-Eintrag zur Überprüfung einrichtet und dann den

"Umzugsvorgang" nicht weiter fortsetzt?


Zitat
NorbertFe
(@norbertfe)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 552
 

Warum soll das nicht gehen? Die Domäne mußt du so oder so im Azure bestätigen. MX und sonstige Einträge musst du nicht machen. Dann steht im Zweifel dort nur "noch nicht komplett" oder so ähnlich.


AntwortZitat
(@manne2020)
Active Member
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 8
Themenstarter  
Veröffentlicht von: @norbertfe

Warum soll das nicht gehen? Die Domäne mußt du so oder so im Azure bestätigen. MX und sonstige Einträge musst du nicht machen. Dann steht im Zweifel dort nur "noch nicht komplett" oder so ähnlich.

Aha, im Nachhinein schlau gemacht und erfolgreich angewendet.

DANKE für den Tip!!!

Nochmal als Info, falls jemand die gleiche Frage hat:

Geht im Admin-Center von Office 365 auf "Azure Active Directory", im neuen Fenster erneut, dann auf "Namen der benutzerdefinierten Domänen".

Fügt nun "EureDomain.de" hinzu und hinterlegt bei Eurem Hoster im DNS der Domain den angezeigten TXT-Eintrag, womit die

Domain dann erfolgreich überprüft wird.

Öffnet auf dem DC "Active Directory Domänen- und Vertrauensstellungen" und macht dann einen Rechtsklick auf selbiges und öffnet die Eigenschaften.

Fügt dann bei "Alternative Benutzerprinzipalnamen-Suffixe" die Domäne EureDomain.de hinzu. Markiert im AD allle Benutzer und macht einen Rechtklick.

Unter Konto setzt dann den Haken bei "Benutzerprinzipalnamen-Suffix", wählt die hinzugefügte Domain aus und übernehmt das für alle.

Installiert nun Azure AD Connect auf dem Server (laut MS eigener bzw. aus Sicherheitsgründen nicht auf einem DC)

Nach dem ersten Sync werden alle Benutzer in Office 365 angezeigt, mit den korrekten Anmeldedaten in Form von m.mustermann@EureDomain.de

anstatt m.mustermann@VersauteDomain.onmicrosoft.com

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Woche von Manne2020

AntwortZitat

Teilen: