Migration 2016 zu 2...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Migration 2016 zu 2019 scheitert bei der deinstallation des 2016 Server

16 Beiträge
2 Benutzer
0 Reactions
4,871 Ansichten
(@stefan-eppendorf)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 74
Themenstarter  

Hallo,

ich habe gerade eine Migration durchgeführt nach deiner Anleitung und alles lief gut und schnell durch. Da ich mir sicher war das alles migriert war fing ich mit der deinstallation des alten Exchange an und bekam eine extrem lange fehlermeldung beim entfernen des Frontend transport ... glaube ich zumindest das es bei dem war. Eine Reperaturinstalltion schlägt auch fehl. Meine Frage ist: Ich habe ein Backup vom alten Exchange bevor ich die Migration gestartet habe. Soll ich dieses Vollbackup disaster recovern also die Komplette VM ersetzen oder soll ich die Anleitung hier folgen? ->

https://www.frankysweb.de/exchange-2016-manuelles-entfernen-eines-exchange-servers-mehrere-server/

Was für Probleme treten auf wenn ich den alten Exchange recover?

 

Gruß Stefan


   
Zitat
Frank Zöchling
(@franky)
Honorable Member Admin
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 512
 

Hallo Stefan,

bitte nicht den alten Server aus dem Backup wiederherstellen. Entweder die Deinstallation erneut durchführen und dann anhand der Fehlermeldung das Problem analysieren / lösen. Das manuelle Entfernen würde ich erst durchführen, wenn die Fehleranalyse scheitert.

Gruß,

Frank


   
AntwortZitat

(@stefan-eppendorf)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 74
Themenstarter  

@franky okay die erneute Deinstallation gibt folgende Fehlermeldung siehe Anhang

 


   
AntwortZitat
Frank Zöchling
(@franky)
Honorable Member Admin
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 512
 

Hi,

mounte mal das CU17 und probier die Deinstallation via Shell:

Setup.exe /mode:Uninstall /IAcceptExchangeServerLicenseTerms

Gruß,

Frank


   
AntwortZitat

(@stefan-eppendorf)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 74
Themenstarter  

@franky hier ist das log


 


   
AntwortZitat
(@stefan-eppendorf)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 74
Themenstarter  

Es tritt auf ein HTTP error 500 auf wenn man versucht über die externe IP auf owa oder active sync zuzugreifen ich vermute das es noch was zu tun hat mit dem alten Exchange und weiterleitungen als Proxy


 


   
AntwortZitat

(@stefan-eppendorf)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 74
Themenstarter  

Okay Ich habe den Fehler bezüglich ActiveSync gefunden.... Ich habe vergessen die firewall anzupassen


   
AntwortZitat
Frank Zöchling
(@franky)
Honorable Member Admin
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 512
 

Hallo Stefan,

schau mal nach, ob die Dateien ExSMIME.dll und exmine.dll im Verzeichnis D:\Exchange Server\bin\ liegen. Aus dem Log geht hervor, dass es ein Problem mit der Datei ExSMIME.dll gibt, wenn die Datei nicht existiert, dann mach mal eine Kopie von der Datei exmine.dll und benenn die Kopie zu ExSMIME.dll um. Danach noch mal:

Setup.exe /mode:Uninstall /IAcceptExchangeServerLicenseTerms

Wenn die Datei ExSMIME.dll existiert, mach eine Sicherungskopie von der Datei und überschreib ExSMIME.dll wieder mit einer Kopie von exmine.dll.

Gruß,

Frank


   
AntwortZitat

(@stefan-eppendorf)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 74
Themenstarter  

@franky Hallo Frank,

 

die Datei war vorhanden und ich habe sie ersetzt wie von dir beschrieben. Die Fehlermeldung ist jetzt eine dezent andere.


 


   
AntwortZitat
Frank Zöchling
(@franky)
Honorable Member Admin
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 512
 

Hallo Stefan,

jetzt wird die Datei "D:\Exchange Server\Bin\Microsoft.Exchange.Transport.Agent.ContentFilter.ComInterop.dll" angemeckert. Ich fürchte die musst du aber von einem funktionsfähigem Server holen und auf deinen Server kopieren.

Gruß,

Frank


   
AntwortZitat

(@stefan-eppendorf)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 74
Themenstarter  

@franky Entschuldigung für die Späte Antwort, ich war auf einer zweitägigen Schulung. Ich habe die Datei auf *_old.dll umbenannt und ersetzt mit einer von einem anderen 2016er Server. Ich habe jetzt nicht geprüft ob der andere Server die selbe cu hat. Die Deinstallation bleibt trotzdem hängen.


 Trotzdem danke schon mal im voraus für deine Hilfe Frank.


   
AntwortZitat
Frank Zöchling
(@franky)
Honorable Member Admin
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 512
 

Bissel zickig ist die Kiste schon...

Hast du diese Datei auch mal ausgetauscht? D:\Exchange Server\Bin\ComInterop.tlb

Gruß,

Frank


   
AntwortZitat

(@stefan-eppendorf)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 74
Themenstarter  

@franky Hallo Frank.

Diese Datei hat komplett gefehlt. Ich habe sie ersetzt und die Deinstallation lief weiter als bisher, aber es gab trotzdem eine Fehlermeldung.


 

Der Server wird nach der deinstallation komplett offline genommen. So wie ich das sehe wurde der Exchange Server aus dem AD entfernt aber es konnten im Anschluss einige Dienste nicht wieder gestartet werden was eigentlich nicht weiter relevant ist oder sehe ich das falsch?

 

Gruß Stefan


   
AntwortZitat
Frank Zöchling
(@franky)
Honorable Member Admin
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 512
 

Hallo Stefan,

sehe ich auch so. Ich denke so kannst du es belassen. Schalt die Kiste aus und lösch das AD Konto, damit sollte es sich getan haben.

Gruß,

Frank


   
AntwortZitat

(@stefan-eppendorf)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 74
Themenstarter  

@franky Alles klar! Server wurde aus der Domain entfernt und Computerkonto ist gelöscht. Sowie die VM wurde gelöscht. Vielen Dank Frank.


   
AntwortZitat
Frank Zöchling
(@franky)
Honorable Member Admin
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 512
 

Gerne und schönes WE.


   
AntwortZitat

Teilen: